home / films

videoclip: 3.04 min
concept: Julia Bornefeld
camera- editing - music: Alexander Ebner
production: Ebner Film
courtesy: Antonella Cattani contemporary art, Bozen

with kind support of: Prawneg & Wolf, Bruneck
polyphonic fields, Bruneck/Berlin
Kronplatz Seilbahnen AG, Bruneck
Freiwillige Feuerwehr, Reischach/Bruneck

Anlässlich des 59igsten Internationalen Klavierwettbewerbes Ferruccio Busoni, Bozen vom 21.08-30.08.2013 ist das Objekt final play II der bildenden Künstlerin Julia Bornefeld, ein schwarz verkohlter Klavierflügel, im Innenhof des Monteverdi- Konservatoriums Bozen ausgestellt.
In Zusammenarbeit mit Alexander Ebner ist der zum Objekt dazugehörige Videoclip final play entstanden. In poetisch, melancholischen Bildsequenzen dokumentiert der Videoclip die Deformation des Tasteninstrumentes durch einen Brand.
Zu der Kunstaktion wurde ein eigener Sound von Alexander Ebner entwickelt.
Der Videofilm zeigt eine Frau im eng anliegenden, schwarzen Ganzkörperanzug und hochhackigen Stiefeln im Stil der Geheimagentin Emma Peel bekleidet, die einen nicht sichtbaren Feind mit einer Pistole und Karate Gesten bedroht. Szenen aus einem Sexualakt blenden sich in ihre Erinnerung und nach und nach
überschneiden sich ihre Drohgebärden zu einem absurden Kampf gegen sich selbst.
Stahl, Lichtfasern, Motor, Soundanlage. Musikalische Komposition von Sense of Akasha, 400 x 500 x 500 cm
Labyrinth Freiheit, Landesausstellung 2009, Festung Franzensfeste, Italien